Ratgeber

Die Förderung der Bewegung - begünstigt das Leben!

Zwei Damen mit warmen Jacken bekleidet, spazieren barfuß über eine grüne, herbstliche Wiese.

Bisher ist es der Menschheit nicht gelungen, ein Mittel zu erfinden, welches den Alterungsprozess aufhalten kann. Aber man kann gut mit diesem Leben. Tatjana Jurczok-Steding, Ärztin und freie Dozentin betont: "Wir müssen uns bewusst machen, was Altern bedeutet, uns klar sein, mit welchen Einschränkungen wir leben müssen, lernen zu akzeptieren, dass unser Körper und unser Kopf
abbaut. Einher geht damit die Erkenntnis, was die Bedeutung von Leben ist: so zu leben, dass es mich zufrieden macht. Das kann ich bis zuletzt."

Eine ältere Dame beschäftigt sich mit Seifenblasen.

Gisela Koehncke ist 91 Jahre alt. Sie ist regelmäßiger Gast der Tagespflege im Caritas-Seniorenzentrum Kardinal Bengsch. Ihre Bürde ist vor allem die Demenz, die ihr schleichend immer mehr Gedächtnislücken verschafft. Ein Rollator gibt ihr Sicherheit und Halt für die deutlich schwindenden Kräfte. "Ich bin ein glücklicher Mensch. Mir geht es wirklich gut.", sagt sie. Dabei läuft sie an diesem kühlen Herbstmorgen mit bloßen Füßen durch das kalte und feuchte Gras im Garten des Seniorenzentrums. Sie genießt das Gefühl von Lebendigkeit unter ihren Füßen. Perlen baumeln an den Ohren und die dunkle Hose hat sie hochgekrempelt.

Das Kneipp-Gesundheitstraining in der Tagespflege ist eines der Angebote, welches die Gesunderhaltung fördern soll. Weiterhin nimmt Gisela Koehncke auch regelmäßig am Balance-Training
teil. Muskelkraft, Gleichgewicht und Koordination werden dabei altersgerecht trainiert. Die Mitarbeitenden verstehen es, alle Angebote mit Spaß zu verknüpfen. So sieht man auch des öfteren Seifenblasen in den Himmel aufsteigen - eine wunderbare Atemübung, die die Lunge frei macht.

"Bewegung kostet kein Geld.", bringt es Dr. Jurczok-Steding auf den Punkt. Bewegung lässt sich immer einbauen, sie hält gesund, zusammen macht sie Spaß und sie hat ihren Anteil, um gut und selbstbestimmt ein hohes Alter zu erreichen.